Nintendo - Free2Play-Titel in Arbeit

Nintendo geht neue Wege - der Konzern hat wohl vor, gegen Ende des Jahres ein Free2Play-Spiel auf den Markt zu bringen, das nichts mit Mario oder Pokemon zu tun hat.

von Christian Weigel,
14.06.2013 10:30 Uhr

Wenn Nintendo tatsächlich andere Finanzierungsmodelle für seine Spiele plant, könnte es bald einen Free2Play-Titel auf der Wii U geben.Wenn Nintendo tatsächlich andere Finanzierungsmodelle für seine Spiele plant, könnte es bald einen Free2Play-Titel auf der Wii U geben.

Nintendo ist anscheinend bereit, bei der Finanzierung seiner Spiele neue Möglichkeiten zu erproben. Bisher stemmt die Firma sich gegen den Impuls, ihre Spiele auf Smartphones und Tablets umzusetzen, möchte aber in diesem Finanzjahr noch (Nintendos Finanzjahr läuft noch bis März 2014) ein Free2Play-Spiel umsetzen. Bei dem Spiel soll es sich aber auf keinen Fall um ein Mario- oder Pokemon-Spiel handeln.

Ans Licht kam dieser Plan während der E3, als Nintendo ein Briefing für Marktanalytiker abhielt. Einer der Teilnehmer, David Gibson, veröffentlichte Nintendos Absichten via Twitter.

Auf welcher Plattform das noch unbekannte Free2Play-Spiel erscheinen soll, ist auch noch offen. Laut Gibson machte Nintendo-Präsident Satoru Iwata die Bemerkungen darüber jedoch während eines Gesprächsabschnitts, der sich um die Wii U drehte.

Bereits im April 2013 hatte Iwata bei einer Pressekonferenz durchblicken lassen, dass Nintendo daran interessiert sei, Spiele mit einem alternativen Finanzierungsmodell auf den Markt zu bringen: »Wir könnten in Zukunft mehr Spiele sehen, die ähnlich funtkionieren wie Free2Play-Spiele - Spiele, die wenigerkosten oder die ein monatliches Abonnement benötigen.«

Quelle: polygon.com


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.