Nintendos neue NFC-Plattform - E3-Präsentation mit Super Smash Bros. (Update)

Nintendo hat eine neue NFC-Plattform für den Nintendo 3DS sowie die Wii U angekündigt. Mithilfe von Figuren wird somit ein Datenaustausch zwischen den Konsolen ermöglicht - und zwischen mehreren Spielen.

von Andre Linken, Tobias Münster,
23.05.2014 19:28 Uhr

Nintendo wird auf der E3 2014 ein NFC-System für Nintendo 3DS und Wii U vorstellen.Nintendo wird auf der E3 2014 ein NFC-System für Nintendo 3DS und Wii U vorstellen.

Update (23. Mai): Wie Nintendos Managing Director für Frankreich, Stephan Bole, gegenüber dem Magazin Le Figaro erklärt hat, wird die angekündigte NFC-Technologie auf der E3 erstmals mit Super Smash Bros. vorgeführt:

»Auf der E3 werden wir die Möglichkeit nutzen, unsere neue NFC-Technologie für Nintendo-Konsolen vorzustellen. Die NFC wird in der Wii-U-Version von Super Smash Bros. verwendet.«

Super Smash Bros. soll dieses Jahr aber nicht nur für die Wii U erscheinen, sondern auch für das 3DS. Das Handheld-Gerät soll von der NFC-Plattform ebenso Gebrauch machen können. Nintendo plant mit dem System außerdem gleich mehrere Spiele zu unterstützen.

Originalmeldung: Obwohl Nintendo erst Anfang dieses Monats dementiert hat, bei der diesjährigen E3 in Los Angeles (10. bis 12. Juni 2014) eine neue Hardware vorzustellen, ist das Gegenteil der Fall. Auf der Messe in Nordamerika wird der japanische Hersteller eine neue NFC-Plattform für den Nintendo 3DS sowie die Wii U vorstellen.

Dies geht aus einem aktuellen Investoren-Briefing hervor, das unter anderem von dem Analysten David Gibson übersetzt wurde (via VG247). Demnach wird Nintendo bei der E3 in Los Angeles einen NFC-Reader für den Nintendo 3DS präsentieren. Dieser ist in der Lage, Daten sowohl zu lesen als auch zu schreiben. Bei der Wii U setzt Nintendo auf die bereits vorhandene NFC-Funktion des Gamepads.

Der Reader wird in Verbindung mit kleinen Figuren zum Einsatz kommen. Ähnlich wie bei Skylanders können die Figuren Daten speichern und somit auf andere Plattformen übertragen - in diesem Fall von dem Nintendo 3DS zur Wii U beziehungsweise umgekehrt. Allerdings soll dieses neue NFC-System nicht auf ein Spiel beschränkt sein. Nintendo will den Datenaustausch auf mehrere Spiele erweitern. So können beispielsweise die Daten, die in einer Mario-Figur gespeichert sind, in mehreren Jump&Runs des Klempners verwendet werden.

Aktuellen Informationen zufolge befinden sich das neue NFC-System sowie die Figuren bereits seit mehr als einem Jahr in der Entwicklung. Details zum Release-Termin und dem Verkaufspreis sind bisher noch nicht bekannt, werden allerdings zur E3 erwartet.

Play Nintendo - Mega64: Fils-Aimech & E3-Ankündigungen 5:02 Play Nintendo - Mega64: Fils-Aimech & E3-Ankündigungen

Super Smash Bros. - Screenshots der Wii-U-Version ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.