Nintendo - Absatz der Wii U zieht an, Nintendo 3DS schwächelt

Nintendo hat die Verkaufszahlen aus den vergangenen sechs Monaten bekannt gegeben. Demnach ist beim Absatz der Wii U ein leicht positiver Trend zu verzeichnen, während der Nintendo 3DS etwas schwächelt.

von Andre Linken,
30.10.2014 09:22 Uhr

Nintendo hat die aktuellen Verkaufszahlen seiner Konsolen bekannt gegeben. Demnach ist die Wii U leicht im Aufwind.Nintendo hat die aktuellen Verkaufszahlen seiner Konsolen bekannt gegeben. Demnach ist die Wii U leicht im Aufwind.

Nintendo hat die Verkaufszahlen aus dem Zeitraum von April bis September 2014 bekannt gegeben. Demnach ist bei der Wii U ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen. In den vergangenen sechs Monaten konnte Nintendo weltweit zirka 1,12 Millionen Exemplare der Heimkonsole absetzen. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres waren es nur 460.000 Einheiten.

Der ansonsten starke Nintendo 3DS schwächelt hingegen ein wenig und brachte es zwischen April und September »nur« auf 2,09 Millionen verkaufte Exemplare. Im Vorjahr wanderten noch 3,9 Millionen Einheiten des Handhelds über die Ladentheken.

Mit den aktuellen Daten ergänzt ergeben sich daraus folgende Gesamtverkaufszahlen bei Nintendos Konsolen seit deren Markteinführung:

  • Wii U - 7,29 Millionen Exemplare
  • Nintendo 3DS - 45,42 Millionen Exemplare
  • Wii - 101,23 Millionen Exemplare
  • Nintendo DS - 154,01 Millionen Exemplare

Außerdem hat Nintendo auch die Gesamtverkaufszahlen für die Software preisgegeben - aufgeteilt nach Plattformen:

  • Wii-U-Spiele - 41,67 Millionen Exemplare
  • Nintendo-3DS-Spiele - 186,22 Millionen Exemplare
  • Wii-Spiele - 901,41 Millionen Exemplare
  • Nintendo-DS-Spiele -945,48 Millionen Exemplare

Erst gestern hatten wir darüber berichtet, dass Nintendo im zweiten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres einen operativen Gewinn in Höhe von 215 Millionen Yen erwirtschaften konnte, was umgerechnet zirka 1,56 Millionen Euro entspricht. Noch vor kurzem sahen die Finanzen von Nintendo deutlich düsterer aus. Im Juli dieses Jahres hatten wir darüber berichtet, dass der japanische Hersteller im vorherigen Quartal einen Verlust in Höhe von 72,45 Millionen Euro hinnehmen musste. Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Gewinn in Höhe von 62,96 Millionen Euro in den Geschäftsbüchern.

Nintendo: Alle Konsolen und Handhelds - Themen-Galerie ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.