Nintendo Switch, 3DS & Vergnügungsparks - Nintendo enthüllt Pläne für die Zukunft

Nintendo of America-Präsident Reggie Fils-Aimé spricht im Interview mit Variety über die größten Herausforderungen, die in Zukunft auf Nintendo zukommen.

von David Molke,
19.09.2017 16:00 Uhr

Nintendo hofft auch durch Titel wie Doom oder Skyrim, mehr Third Party-Entwickler auf die Nintendo Switch zu locken.Nintendo hofft auch durch Titel wie Doom oder Skyrim, mehr Third Party-Entwickler auf die Nintendo Switch zu locken.

Nintendo schmiedet große Pläne für die nahe – und nicht ganz so nahe – Zukunft. Wie Nintendo of America-Präsident Reggie Fils-Aimé im Gespräch mit der Variety berichtet, gibt es mehrere große Bereiche, auf die sich der Konzern bis 2018 und darüber hinaus konzentrieren will. Einen Teil davon stellt natürlich das Geschäft mit der Nintendo Switch dar, welches weiter ausgebaut werden soll, unter anderem durch mehr Third Party-Entwickler. Auch der Mobile-Sektor soll künftig noch stärker im Fokus von Nintendo stehen, genau wie Vergnügungsparks à la Super Nintendo World.

In Hinblick auf die Nintendo Switch habe man viele großartige Spiele in der Pipeline. Zusätzlich sei es wichtig, ausreichend Konsolen an die Fans auszuliefern und noch mehr Third Party-Entwickler für die Nintendo Switch zu gewinnen. Durch die Kooperation mit Bethesda und Spielen wie Skyrim, Wolfenstein 2 und Doom könnte der Damm bereits gebrochen sein.

Mehr: Nintendo Switch - Lieferengpässe haben mehrere Gründe, erklärt Nintendo

Nintendo wolle außerdem weiterhin sein Handheld-Geschäft vorantreiben und den 3DS weiterhin unterstützen. Darüber hinaus wurde bereits angekündigt, ungefähr zwei Apps für Mobile Geräte pro Jahr veröffentlichen zu wollen. Daran hat sich offensichtlich nichts geändert, der Release-Rhythmus soll anscheinend beibehalten werden.

Mehr: Doom - Nintendo Switch-Version maßgeschneidert, Grafik nicht identisch mit PS4 & Xbox One

Zu guter Letzt geht es auch noch um die Kooperation mit Universal. Die Zusammenarbeit sei sehr lehrreich für Nintendo gewesen und man arbeite langfristig gemeinsam daran, Gebäude und Vergnügungsparks zu entwickeln. Die Bauarbeiten an Super Nintendo World in den USA haben unterdessen bereits begonnen, die Attraktion wird wohl aber nicht vor 2020 eröffnet.

Welcher von Nintendos Schwerpunkten interessiert euch am meisten?

Nintendo: Alle Konsolen und Handhelds - Themen-Galerie ansehen

Layers of Fear: Legacy - Ankündigungs-Trailer stellt Nintendo Switch-Version vor 1:32 Layers of Fear: Legacy - Ankündigungs-Trailer stellt Nintendo Switch-Version vor


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.