Nintendo 3DS - Nintendo denkt über einen Nachfolger des Handhelds nach

Shigeru Miyamoto erklärte jetzt, dass Nintendo derzeit keine Pläne für eine überarbeitete Version des Nintendo 3DS hat. Der Fokus liegt vielmehr auf der nächsten Generation der Handhelds.

von Andre Linken,
13.06.2012 13:55 Uhr

Nintendo arbeitet womöglich an einem neuen Handheld.Nintendo arbeitet womöglich an einem neuen Handheld.

In der Vergangenheit hatte Nintendo ein oder mehrere überarbeitete Versionen seiner Handhelds (GameBoy, Nintendo DS) veröffentlicht. Aus diesem Grund haben viele Leute spekuliert, ob und wann eine neue Variante des Nintendo 3DS auf den Markt kommen wird. Doch allem Anschein nach wird es eine solche nicht geben - zumindest nicht in absehbarer Zukunft.

Darauf lässt zumindest die Aussage von Nintendos Shigeru Miyamoto in einem Interview mit dem Magazin IGN schließen. In dem Gespräch sagte der Japaner, dass er mit der Hardware des Nintendo 3DS zufrieden ist und diese die beste Hardware der aktuellen Generation darstellt.

Der Fokus von Nintendo liegt anscheinend bereits auf der nächsten Generation der Handhelds - also einem möglichen Nachfolger für den Nintendo 3DS. Miyamoto sagte zu diesem Thema wörtlich:

»Worüber wir derzeit nachdenken, ist wahrscheinlich für die nächste Generation der Handhelds gedacht.«

Das ist zumindest ein Hinweis darauf, dass Nintendo dem Handheld-Markt auch weiterhin treu bleiben wird und derzeit an einer neuen Hardware arbeitet. Sobald diesbezüglich neue Informationen vorliegen, findet ihr diese umgehend auf GamePro.de.


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.