Nintendo 3DS - Termin und Videos - Handheld erscheint am 26. Februar in Japan

Der Nintendo 3DS kommt Ende Februar in Japan, im März in Europa und den USA in den Handel. Trailervideo zeigt Szenen aus Resident Evil, Zelda, Mario Kart, uvm.

von Daniel Feith,
29.09.2010 12:38 Uhr

Nintendo 3DS im finalen DesignNintendo 3DS im finalen Design

Auf einer Pressekonferenz in Tokio hat Nintendo den Releasetermin für den Nintendo 3DS bekannt gegeben. Am 26. Februar soll der Nintendo 3DS in Japan zum Preis von 25.000 Yen (etwa 220 EURO) in die Läden kommen. Europa und die USA sind wenig später im März dran. Auch das finale Design (Bild rechts) des Nintendo 3DS wurde in Tokio gezeigt. Es unterscheidet sich nur minimal von der auf der E3 im Juni gezeigten Version. Zum Verkaufsstart wird der 3DS in den Farben »Aqua Blue« und »Cosmos Black« erhältlich sein.

» Bilder von der Nintendo 3DS-Pressekonferenz in unserer Galerie

Nintendo 3DS: Technische Daten

Der 3DS in "Cosmos Black"Der 3DS in "Cosmos Black"

Der Nintendo 3DS wird mit Ladestation, einem 10 cm langen Touchpen (»Stylus«) und eine 2GB große SD-Karte für Inhalte und Spielstände ausgeliefert. Er ist abwärtskompatibel zu DS und DSi-Cartridges. Der obere Bildschirm hat eine 3,52"-Diagonale und eine Auflösung von 800x240 Pixel. Da der 3DS für jedes Auge ein eigenes Bild errechnet, ist die effektive Auflöung also 400x240 Pixel auf dem oberen Screen. Der untere 2D-Bildschirm hat eine Diagonale von 3,02" und eine Auflösung von 320x240 Pixel. Der 3DS ist 134 x 74 mm groß, 21 mm dick und wiegt 230 Gramm. Auf der Rückseite befinden sich zwei Kameras mit einer Auflösung von 0,3 Megapixel - auf der Vorderseite eine. Außerdem ist im 3DS ein Bewegungssensor und Gyroskop verbaut.

Nintendo 3DS: Features

Neben den klassischen Spielen bietet der 3DS neue Komfortfunktionen. Der so genannte Tag Mode erkennt automatisch andere Nintendo 3DS-Konsolen in eurer Umgebung und tauscht mit diesen Daten aus. So trefft ihr zum Beispiel beim virtuellen Gassigehen in Nintendogs Leute, denen ihr gerade wirklich begegnet seid samt ihren Haustieren. Eine »Augmented Reality«-Funktion lässt euch mit Hilfe von speziellen Spielkarten Monster in der »echten« Welt entstehen und bekämpfen. Diese seht ihr natürlich nur durch die 3DS-Kamera. Sechs dieser Karten liegen dem 3DS bei Verkaufsstart bei. Die von der Wii bekannten Avatare - die Miis - lassen sich nun auch automatisch anhand von Fotos generieren. In einem Video zeigt Nintendo die neuen Funktionen.

» Nintendo 3DS - Features-Trailer ansehen

Nintendo 3DS: Spiele

Beeindruckende Grafik in 3D: Resident Evil: RevelationsBeeindruckende Grafik in 3D: Resident Evil: Revelations

Nintendo hat neben der neuen Konsole auch ein ausführliches Software-Lineup vorgestellt. Von Nintendogs über The Legend of Zelda: Ocarina of Time, Kid Icarus, Mario Kart 3D, Animal Crossing und Starfox64 3D sind praktisch alle beliebten Nintendo-Serien vertreten. Besonders die Capcom-Titel Resident Evil: Revelations (Screenshots) und Resident Evil: Mercenaries (Screenshots) sowie Konamis Metal Gear Solid: Snake Eater 3D (Screenshots und Trailer) zeigen, was der Nintendo 3DS technisch auf dem Kasten hat. Szenen aus allen Spielen seht ihr im Trailer zum Software-Lineup des 3DS.

» Nintendo 3DS - Software-Lineup-Trailer ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.