Nintendo 3DS - Wütende Käufer - 30 Prozent bedauern Preissenkung

Die Senkung des Kaufpreises für den Nintendo 3DS wird nicht von allen Spielern gut aufgenommen, sondern sorgt sogar für Ärger.

von Michael Söldner,
05.08.2011 09:14 Uhr

Mit einer deutlichen Preissenkung will Nintendo den schleppenden Abverkauf des Nintendo 3DS ankurbeln. Diese Entscheidung wird jedoch nicht von allen Käufern gut aufgenommen. Eine Umfrage unter japanischen Spielern, an der knapp 6500 Personen teilgenommen haben, zeugt vom Unmut unter den Erstkäufern der neuen Nintendo-Hardware.

30 Prozent gaben bei der Umfrage an, dass sie über die Preissenkung verägert wären. Die versprochenen Downloadspiele als Ausgleich fanden sie dabei nur wenig relevant. Die Befragung ergab außerdem, dass knapp die Hälfte der 3DS-Käufer mit dem derzeitigen Lineup unzufrieden wären. Wie steht ihr zur Preissenkung des 3DS? Und was haltet ihr vom derzeitigen Softwareangebot?


Kommentare(64)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.