Nintendo - Aktuelle Zahlen - Gewinnprognose gesenkt

Nintendo senkt die Gewinnprognose

von Andre Linken,
30.10.2008 15:00 Uhr

Der japanische Konzern Nintendo hat vor kurzem die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. So erwarten die Verantwortlichen jetzt "nur" noch einen Gewinn von zirka 2,7 Milliarden Euro, was 16 Prozent niedriger ist als bisher erwartet. Als Grund für diese Korrektur wurde der steigende Kurs des Yen angegeben.

Interessant sind auch die bei dieser Gelegenheit enthüllten Absatzzahlen. So wurden im ersten Geschäftshalbjahr 13,7 Millionen Exemplare (insgesamt seit Start: 84 Millionen) des Nintendo DS verkauft, von der Wii wanderten knapp über zehn Millionen Einheiten (Insgesamt seit Start: 34,5 Millionen) über die Ladentheken. Bei beiden Plattformen rechnet Nintendo bis zum Jahresende mit jeweils 17 Millionen zusätzlich verkauften Exemplaren.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.