Nintendo-Boss: "Xbox 2 kommt zu früh"

von Gunnar Lott,
10.06.2004 12:23 Uhr

David Gosen, Chef von Nintendo Europa, hat bei einer Tagung in London öffentlich Microsoft unter Beschuss genommen. Seiner Meinung nach strebe Microsoft auf dem Konsolenmarkt nicht nach Profit sondern versuche, Mitbewerber aus dem Markt zu drängen. Gosen bezieht sich damit auf Gerüchte, dass die Xbox 2 bereits Ende 2005 auf den Markt kommen soll, bereits vier Jahre nach der Xbox. Üblich sind Abstände von fünf bis sechs Jahren. Auch die englischen Spielezeitschriften bekamen ihr Fett weg: Laut Gosen konzentrieren sie sich zu sehr auf die folgenden Generationen, anstatt den Spielern die Vorteile der aktuellen Konsolen nahe zu bringen. Letzteres halten wir für unsinnig - da bislang kaum Infos zu Xbox 2, PS3 und Cube 2 bekannt sind, hält sich die Berichterstattung in engen Grenzen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.