Nintendo: Mehr Geld für den DS

von Heiko Häusler,
13.01.2005 17:04 Uhr

Alles deutet darauf hin, dass Nintendo mit dem Nintendo DS einen echten Volltreffer gelandet hat. Deshalb soll nun auch mehr Geld in den Handheld investiert werden. So werden die Gelder für die Entwicklungsarbeit und die Werbung um umgerechnet knapp 37 Millionen Euro ausgebaut - eine Steigerung um 39 % gegenüber dem Vorjahr. Das Geld fließt in Softwareentwicklung und Werbung für den Nintendo DS. Ebenfalls deutlich erhöht wird der Produktsetat des DS.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.