Nintendo: Spieler wollen online nicht

von Heiko Häusler,
08.07.2004 12:29 Uhr

Überzeugung oder der Versuch, sich die eigenen Unternehmenspolitik schönzureden? Laut Nintendo-Chef Satoru Iwata haben die Spieler im Moment kein Interesse an Onlinetiteln. Iwata ist der Meinung, dass viele Gamer nicht bereit sind, für Onlinespaß zusätzlich Geld auszugeben. Außerdem glaubt er, dass einige Spieler am Einrichten der Internetverbindung über Konsolen-Modemadapter scheitern würden. Eigentlich beides keine unüberwindbaren Hindernisse...


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.