Nintendo Wii - Auf der Games Convention nicht anspielbar

Nintendo beschränkt Anspielsessions des Wii auf Fachbesucher.

von Michael Söldner,
12.08.2006 15:29 Uhr

Schlechte Neuigkeiten für Nintendo Fans: Der Wii wird auf der Games Convention nur für das Fachpublikum spielbar sein. Dazu Nintendo-Deutschland-Chef Dr. Bernd Fakesch: "Zum jetzigen Zeitpunkt möchten wir Wii vor allem den Journalisten und Händlern zeigen, die nicht die Möglichkeit hatten, zur E3 zu reisen". Viele Spieler hatten darauf gehofft, dass Nintendo die GC 06 als Werbemöglichkeit nutzen würde. Da der japanische Spielegigant voraussichtlich nicht auf der Tokyo Game Show anwesend sein wird, wäre dies die letzte Möglichkeit, dem Massen-Publikum die Vorzüge der Konsole vor dem Launch näher zu bringen.

Sony hält sich derzeit ebenfalls noch bedeckt, was eine Spielbarkeit der PS3 auf der Messe angeht. So könnte es auch hier der Fall sein, dass die Konsole nur hinter Glas zu sehen sein wird. Um die Nintendo Fans versöhnlich zu stimmen, plant der Konzern eine groß angelegte Promotion-Aktion für Deutschland. Hier soll es dann für jeden möglich sein, die neue Konsole auszuprobieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.