Nintendo Wii - Firmware 4.2 - Update verursacht Probleme

User berichten von zerschossenen Wii-Konsolen nach Aufspielen des neuesten Softwareupdates.

von Daniel Feith,
02.10.2009 10:19 Uhr

Das kürzlich veröffentlichte Update der Wii-Systemsoftware mit der Versionsnummer 4.2 verursacht bei einigen Usern Probleme. Im Technikforum von Nintendo.com berichten Wii-Besitzer, dass sich ihre Konsole nach dem Update nicht mehr starten ließ oder bei laufendem Betrieb einfror.

Das Update, das hauptsächlich illegale Homebrewsoftware deaktivieren sollte, wirkt sich offenbar auch negativ auf Konsolen aus, auf denen keinerlei derartige Software zu finden ist.

Nintendo arbeitet bereits an einer Lösung. Bis diese existiert raten wir von einer Installation des Updates ab.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.