Nintendo Wii - Video on Demand - Service wohl auch für Nintendo DS

Nintendo-Chef Iwata: Die für Wii fest vorgesehene Video on Demand-Funktion wird wohl auch für Nintendo DS verwirklicht.

von Daniel Feith,
08.04.2009 13:00 Uhr

Im Interview mit dem Wall Street Journal hat Nintendo-Chef Satoru Iwate seine Pläne für einen Video on Demand-Service für Nintendo Wii und Nintendo DS konkretisiert:

»Wenn Wii und DS miteinander synchronisiert sind, sollte es möglich sein, Videoinhalte per Wii herunterzuladen und per DS zu transportieren. Sobaldder Service anläuft, werden Sie sehen wie wir es auf unsere Nintendo-typische Art anders machen wollen als die Konkurrenz. Es gibt schon jede Menge Video-on-Demand-Services, also gibt es keinen Grund es genauso zu machen.

Wir werden den Service in Japan starten. Wenn wir dort Erfolg haben, werden wir ihn auch in Übersee etablieren. [Nintendo will] die Wii zu einem Gerät machen, das die Kunden auch einschalten ohne dass sie einen speziellen Grund dafür haben. Soweit sind wir jetzt noch nicht und es gibt noch einiges zu tun, bis wir das erreichen.«

Wir sind gespannt wie Nintendo-typische Videoinhalte aussehen sollen, die man auch gerne auf dem DS-Screen unterwegs anschaut. Sobald wir Näheres erfahren, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.