No Man's Sky - Release gesichert? »Superformel« kam angeblich nicht zum Einsatz

Hello Games bestreitet die Nutzung der »Superformel« beim Weltraumabenteuer No Man's Sky. Ein niederländisches Unternehmen hatte einen Patentverstoß vermutet.

von Elena Schulz,
24.07.2016 13:59 Uhr

No Man's Sky nutzt die »Superformel« angeblich nicht und soll deshalb wie geplant erscheinen.No Man's Sky nutzt die »Superformel« angeblich nicht und soll deshalb wie geplant erscheinen.

Das niederländische Unternehmen Genicap hatte dem Entwickler Hello Games vorgeworfen, unerlaubt die patentierte »Superformel« des Unternehmens für die prozedurale Generierung im Weltraumspiel No Man's Sky verwendet zu haben. Nun gibt es offenbar Entwarnung: Wie der Programmierer Sean Murray in einem Tweet erklärt, sei die Formel im Spiel nicht zum Einsatz gekommen.

Damit stünde dem Release am 10. August eigentlich nichts im Wege - man wolle sich erst danach mit von dem Superformel-Erfinder Johan Gielis von Genicap treffen und ein wenig über Mathematik plaudern. Seltsam ist dabei allerdings, dass Murray letztes Jahr gegenüber dem Magazin The New Yorker zugegeben hatte, die Formel zu verwenden.

Ob Hello Games inzwischen auf eine andere Formel umgestiegen ist oder schon damals mit weiteren experimentiert hat, geht aus den Tweets nicht hervor. Angeblich soll es sich bei dem Vorwurf eines Patentverstoßes aber um eine Falschmeldung handeln.

Der Klang von No Man's Sky:Soundtrack probehören

Genicaps Haltung zu dieser Aussage ist noch unklar. Das Unternehmen hatte aber ohnehin angegeben, den Release nicht verhindern zu wollen. Man habe sich lediglich an die Öffentlichtkeit gewandt, da der Entwickler auf die Anfragen nicht reagiert habe. Sollten die Vorwürfe doch zutreffen, dürfte Hello Games eine teure Lizensierung bevorstehen.

Trotz seiner gewaltigen Größe fällt No Man's Sky überraschend klein aus - nicht zuletzt dank der Zufallsgenerierung. Wer mehr über die Inhalte im Spiel erfahren möchte, sollte sich den neuen Trailer zu den Kampfszenen anschauen.

News: No Man's Sky droht erneut Rechtsstreit - Pokémon-Kinofilm überrascht Fans News: No Man's Sky droht erneut Rechtsstreit - Pokémon-Kinofilm überrascht Fans

Alle 46 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...