Nordic Games - Publisher erwirbt THQ-Namensrechte

Der Publisher Nordic Games hat mittlerweile auch die Namensrechte von THQ Entertainment erworben. Unter diesem Namen sollen demnächst einige Spiele erscheinen.

von Andre Linken,
13.06.2014 10:16 Uhr

Nordic Games hat die Namensrechte von THQ Entertainment gekauft.Nordic Games hat die Namensrechte von THQ Entertainment gekauft.

Der Publisher Nordic Games hat vor kurzem die kompletten Namensrechte von THQ Entertainment erworben. Dies geht aus einem Bericht des Magazins Polygon hervor.

Demnach will Nordic Games künftig unter diesem Banner einige Spiele - wie zum Beispiel das Rennspiel-Franchise MX vs. ATV - auf den Markt bringen. Laut General-Manager Klemens Kreuzer soll der Name zudem dabei helfen, ein Vertrautheitsgefühl bei den Kunden zu wecken.

»Es war für einige Industrie-Veteranen und Spiele ziemlich überraschend, dass wir damals einer der Gewinner bei der THQ-Auktion gewesen sind. Der herausfordernde Fakt dabei ist, das vor der Auktion niemand etwas von Nordic Games gehört hat. Es gab sehr viele Artikel mit der Überschrift >Wer zum Teufel ist Nordic Games?<. Wir haben dann eingesehen, dass sie Recht haben. (...)

Wir haben bemerkt, dass der Name Nordic Games mittlerweile etwas an Bedeutung gewonnen hat. Außerdem haben wir ein zweites Geschäft mit THQ abgeschlossen, um das THQ-Trademark zu kaufen.«

Des Weiteren gab Kreuzer bekannt, dass im Rahmen der diesjährigen gamescom in Köln einige Ankündigungen von Nordic Games zu erwarten sind. Möglicherweise wird es dann erste Informationen zum Action-Adventure Darksiders 3 geben.

Im April 2013 konnte sich Nordic Games im Rahmen der THQ-Restauktion die Rechte an zahlreichen Marken sichern. Dazu zählen beispielsweise solche Serien Darksiders, Red Faction, MX vs. ATV sowieTitan Quest.

Darksiders 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.