Oblivion Island: Haruka and the Magic Mirror Kinostart - Production I.G mit komplett digitalem Anime

Der erste komplett digital realisierte Anime von Production I.G geht im Sommer an den Kinostart.

von Gamepro Redaktion,
27.06.2009 17:30 Uhr

Nach nunmehr drei Jahren intensiver Produktionszeit geht im August mit dem Fantasy-Movie »Oblivion Island: Haruka and the Magic Mirror« das erste komplett digital realisierte Anime-Projekt der Kreativschmiede Production I.G an den japanischen Kinostart. Das gemeinsam mit Fuji Television produzierte farbenfrohe 3D-CGI-Spektakel wurde von Shinsuke Sato inszeniert, der bislang als Regisseur von Live-Action-Movies wie The Princess Blade (OT: Shura Yukihime, 2001) und Sunadokei – Sand‘s Chronicle in Erscheinung getreten war.

Das Drehbuch schrieb Sato-san übrigens gemeinsam mit Hirotaka Adachi alias Otsuichi, den ihr als Autor der hierzulande bei EMA erschienenen Mangas Holiday, GOTH und KIZU kennt. Oblivion Island: Haruka and the Magic Mirror erzählt die Geschichte der jungen Haruka: Als sie eines Tages den Inari-Schrein in Musashino besucht, entdeckt sie dort zu ihrer großen Überraschung ein fuchsartiges Wesen, das merkwürdigerweise mit einem kleinen Modellflugzeug das Weite sucht. Haruka verfolgt das lustige Tier und befindet sich auf einmal in einer seltsamen Welt namens Oblivion Island, in der all jene Kindheitsschätze zusammengetragen werden, die von ihren Besitzern im Laufe der Zeit vergessen wurden ...

»Mehr News, Specials und Videos zum Thema Anime und Co findet ihr im Anime Channel«


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.