Online-Rollenspiele - Sammelklage gegen Goldverkäufer

Den Goldverkäufern geht es an den Kragen.

von Andre Linken,
03.06.2007 14:12 Uhr

Firmen, die sich auf den Verkauf von Gold in Online-Rollenspielen spezialisiert haben, weht derzeit ein besonders harter Wind um die Nase.

Mittlerweile liegt in den USA eine zivile Sammelklage gegen der Firma IGE vor, die sich ebenfalls den Verkauf von MMORPG-Gold auf die Fahne geschrieben hat. Die Kläger berufen sich auf das in Florida geltende Gesetz gegen unfaire und betrügerische Geschäftspraktiken und prangern die erhebliche Störung der Ökonomie zum Beispiel im Online-Rollenspiel World of WarCraft und Final Fantasy XI an.

Ob die Klage Erfolg haben wird, bleibt jedoch noch abzuwarten.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.