Overwatch - Erste Cheats: Aimbots und Wallhacks im Internet angeboten

Kurze Zeit nach dem Release des Helden-Shooters Overwatch sind bereits die ersten Cheats im Umlauf. Unter anderem gibt es Berichte über Aimbots und Wallhacks.

von Andre Linken,
30.05.2016 12:05 Uhr

Was viele Spieler bereits befürchtet haben, ist mittlerweile eingetreten: Es gibt bereits die ersten Cheats für den Helden-Shooter Overwatch.

Wie unter anderem die Seite 2p berichtet, gibt es seit kurzem auf der größten chinesischen Seite für Online-Shopping Taobao einen Aimbot im Angebot - für umgerechnet 30 Dollar. Es gibt mittlerweile sogar erweiterte Tools, die zusätzlich noch einen Wallhack sowie einen um 80 Prozent reduzierten Rückstoß der Waffen umfassen. Zudem versprechen die Entwickler, dass einige ihrer Cheats nicht von den Entwicklern entdeckt werden können.

Bisher scheinen die Tools nur auf den chinesischen Markt beschränkt zu sein, so dass abzuwarten bleibt, ob und welche Konsequenzen das auf die weltweite Community von Overwatch haben wird. Der Entwickler Blizzard Entertainment hatte bereits vor dem Release angekündigt, knallhart gegen Cheater vorgehen zu wollen.

Lesenswert: Overwatch - Kein Scherz: Treffersound ist das Öffnen einer Bierflasche

Oberhalb dieser Meldung findet ihr ein Video, das einen der besagten Wallhacks für Overwatch in Aktion zeigt.

Overwatch - Ist das Vollpreis wert? Overwatch - Ist das Vollpreis wert?

Alle 240 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...