Overwatch - Spieler missbrauchen Shooter für explosive Badminton-Partie

Einige asiatische Spieler haben den Helden-Shooter Overwatch etwas zweckentfremdet. Anstatt sich gegenseitig abzuschießen, haben sie sich für eine Partie explosives Badminton verabredet. Davon gibt es ein Video zu sehen.

von Andre Linken,
09.06.2016 11:37 Uhr

Der Helden-Shooter Overwatch ohnehin schon voller Überraschungen und kleiner Easter-Eggs. Doch was die Jungs vom YouTube-Kanal Artisan & Quix jetzt veranstaltet haben, ist schon einen genaueren Blick wert.

Die Spieler hatten wohl die Nase voll davon, sich gegenseitig abzuschießen. Stattdessen haben sie sich zu einer ebenso skurrilen wie explosiven Partie Badminton verabredet. Als Ort des Geschehens dient die Map namens »Volskaya Industries«, auf der sich vier Genjis, zwei Mercys und ein Junkrat versammeln.

Während die beiden Mercy-Spieler mithilfe ihrer Strahlen das Netz bilden, stehen sich zwei Teams aus jeweils zwei Genjis gegenüber. Der oberhalb des Spielfelds positionierte Junkrat feuert eine seiner Granaten ab, die dann per Reflektieren-Fähigkeit von den Genji-Akteuren in die gegnerische Hälfte befördert wird. Sollte die Granate explodieren, erhält die andere Mannschaft einen Punkt.

Ebenfalls interessant:Overwatch - Blizzard über Helden-Release und Highlight-Verbesserung

Das etwas hektische aber durchaus auch spaßige Treiben seht ihr in einem Video oberhalb dieser Meldung.

Overwatch - Test-Video: Blizzards Multiplayer-Messias? Overwatch - Test-Video: Blizzards Multiplayer-Messias?

Alle 240 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...