Overwatch - Update zollt verstorbenem Fan Tribut

Blizzard beweist einmal mehr Fannähe: Im jüngsten Update für Overwatch haben die Entwickler ein kleines Easter-egg versteckt, das einem verstorbenen Fan Tribut zollen soll.

von Tobias Ritter,
02.07.2016 13:36 Uhr

In Overwatch gibt es nun ein Andenken an einen auf tragische Weise verstorbenen Fan. In Overwatch gibt es nun ein Andenken an einen auf tragische Weise verstorbenen Fan.

Wie viele andere Spieler hat auch Hongyu Wu dem Release von Overwatch am 24. Mai 2016 entgegen gefiebert. Was damals noch niemand wissen konnte: Der Chinese hat die Veröffentlichung des Spiels nicht mehr erlebt.

Hongyu ertappte am Vortag des Overwatch-Releases einen Dieb dabei, wie der sich mit dem Motorrad eines Mitstudenten auf dem Campus der Guangzhou University aus dem Staub machen wollte. Kurzerhand nahm er mit seinem eigenen Motorrad die Verfolgung auf - und kollidierte mit dem Dieb.

Während der Dieb in Gewahrsam genommen werden konnte, verstarb Hongyu wenig später im Krankenhaus an seinen inneren Verletzungen.

Ob nun heldenhaft oder allzu wagemutig: Blizzard zollt dem auf diese Art verstorbenen Overwatch-Fan mit dem jüngsten Update für das Spiel Respekt. Und zwar auf der Karte Lijang Tower, die das Zuhause der fiktiven, chinesischen Weltraumorganisation Lucheng Interstellar darstellt.

Dort ist hinter einer Reihe ausgestellter Raumanzüge ein chinesische Schriftzug zu sehen, der übersetzt »Helden sterben nie« bedeutet. Auf dem Raumanzug davor ist der Name Hongyu verewigt.

Overwatch - Competitive Play: So funktioniert der Ranglisten-Modus 4:15 Overwatch - Competitive Play: So funktioniert der Ranglisten-Modus

Overwatch - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...