Overwatch - Neue Support-Heldin Ana vorgestellt

Pharahs Mutter Ana Amari wird die nächste Heldin in Blizzards Teamshooter Overwatch. Sie nimmt die Rolle einer Unterstützerin mit Scharfschützengewehr ein - ist aber nicht die mysteriöse Sombra, wie einige Fans vermutet hatten.

von Maurice Weber,
12.07.2016 19:00 Uhr

Overwatch - Ana im Gameplay-Check: Die Skills der Support-Scharfschützin Overwatch - Ana im Gameplay-Check: Die Skills der Support-Scharfschützin

Nach vielen Spekulationen ist die nächste Overwatch-Heldin endlich bekannt: Die ägyptische Scharfschützin Ana Amari, eines der sechs Gründungsmitglieder von Overwatch und Pharahs Mutter. Ein Bild von ihr tauchte im Vorfeld unter anderem im »Hero«-Trailer zu Soldier: 76 auf und befeuerte die Fan-Theorien.

Anders als von vielen vermutet ist Ana allerdings wohl nicht die geheimnisvolle Sombra, sondern eine eigenständige Figur. Sie hängte ihr Scharfschützengewehr für sieben Jahre an den Nagel, nachdem sie das Töten leid geworden war und in einer Konfrontation mit Widowmaker im entscheidenden Moment zögerte - nur, um dabei ein Auge zu verlieren. Jetzt kehrt sie zurück aufs Schlachtfeld, um erneut für die Unschuldigen einzutreten.

Alle 18 Bilder ansehen

Overwatch
Genre: Action
Release: 24.05.2016

Waffen und Fähigkeiten der neuen Heldin Ana

Als Hauptwaffe verlässt sich Ana auf ein biotisches Scharfschützengewehr. Es verschießt hochpräzise Pfeile auf große Entfernung, die entweder Verbündete heilen oder Feinde vergiften können.

Auf Twitter veröffentliche Blizzard dieses Bild von Anas Gewehr.Auf Twitter veröffentliche Blizzard dieses Bild von Anas Gewehr.

Für Gefechte auf engem Raum hat die Unterstützerin eine biotische Granate im Ärmel, die ebenfalls bei allen Teamkollegen Trefferpunkte wiederherstellt und Gegner verletzt. Noch dazu erhöht sie kurzzeitig alle erhaltene Heilung für Verbündete, während getroffene Feinde in der gleichen Zeit gar nicht mehr geheilt werden können.

Darüber hinaus verfügt Ana noch über einen Betäubungspfeil, der das Ziel ohnmächtig werden lässt. Bei ihrer ultimativen Fähigkeit, dem Nanoboost, handelt es sich um einen klassischen Buff für einen einzelnen Teamkollegen. Der sorgt dafür, dass sich das Ziel schneller bewegt, größeren Schaden verursacht und mehr aushält.

Overwatch - Story-Trailer zur neuen Heldin Ana Amari Overwatch - Story-Trailer zur neuen Heldin Ana Amari

Ana = Sombra?

Elemente von Anas Design tauchten in der Vergangenheit immer wieder im Netz auf und schürten die Gerüchteküche. Dass Pharahs Mutter ein Gründungsmitglied von Overwatch war, wussten wir bereits, und es stand zu vermuten, dass sie die ägyptische Scharfschützin war, die im Trailer von Soldier:76 auftauchte.

Seit ihren Overwatch-Tagen hat sich Ana aber optisch stark verändert, anstelle ihrer alten Uniform trägt sie nun Mantel und Kapuze. Ein Konzeptbild ihres Outfits ist fast identisch mit einem Bild, das sich bereits im Spiel finden lässt - auf dem Ingame-Foto ist ihr Gesicht aber zusätzlich mit einer Maske verhüllt.

Puzzlestücke: Sombra : Der Name Sombra ist unter anderem auf einer Zeitung auf der Map Dorado zu sehen und Reaper fragt in einem seiner Sprachnschnipsel, wo Sombra sei, wenn man sie brauche. Es schien also naheliegend, dass Sombra eine geplante zukünftige Heldin sei.Puzzlestücke: Sombra
Der Name Sombra ist unter anderem auf einer Zeitung auf der Map Dorado zu sehen und Reaper fragt in einem seiner Sprachnschnipsel, wo Sombra sei, wenn man sie brauche. Es schien also naheliegend, dass Sombra eine geplante zukünftige Heldin sei.

Ana Amari : Der Story-Trailer zu Soldier: 76 zeigte in einer Rückblende eine junge ägyptische Scharfschützin. Fans schlussfolgerten schnell, dass es sich dabei um Pharahs Mutter Ana handelte, die Overwatch mitbegründet hatte. Aber was war seitdem aus ihr geworden?Ana Amari
Der Story-Trailer zu Soldier: 76 zeigte in einer Rückblende eine junge ägyptische Scharfschützin. Fans schlussfolgerten schnell, dass es sich dabei um Pharahs Mutter Ana handelte, die Overwatch mitbegründet hatte. Aber was war seitdem aus ihr geworden?

Ein mysteriöses Bild : Dieses Ingame-Photo befeuerte die Spekulationen zusätzlich. Manche Fans stellten die Theorie auf, dass es sich um ein Foto von Sombra handelte.Ein mysteriöses Bild
Dieses Ingame-Photo befeuerte die Spekulationen zusätzlich. Manche Fans stellten die Theorie auf, dass es sich um ein Foto von Sombra handelte.

Ana gleich Sombra? : Eine weitere beliebte Theorie war, dass die junge Ana Amari in der Gegenwart zur mysteriösen Sombra geworden ist. Das hätte erklärt, warum man seit den Overwatch-Glanzzeiten nichts mehr von ihr gehört hat und warum die auf dem Bild gezeigte Figur eine Maske trägt.Ana gleich Sombra?
Eine weitere beliebte Theorie war, dass die junge Ana Amari in der Gegenwart zur mysteriösen Sombra geworden ist. Das hätte erklärt, warum man seit den Overwatch-Glanzzeiten nichts mehr von ihr gehört hat und warum die auf dem Bild gezeigte Figur eine Maske trägt.

Die Auflösung : Allem Anschein nach zeigte das Bild jedoch einfach nur Ana und hat mit Sombra nichts zu tun. Diese neu veröffentliche offizielle Konzeptzeichnung von Ana sieht dem Ingame-Foto enorm ähnlich, auch wenn auffälligerweise die Maske durch eine Augenklappe ersetzt wurde. Eine Figur namens Sombra wird in Anas Hintergrundgeschichte aber nirgends erwähnt.Die Auflösung
Allem Anschein nach zeigte das Bild jedoch einfach nur Ana und hat mit Sombra nichts zu tun. Diese neu veröffentliche offizielle Konzeptzeichnung von Ana sieht dem Ingame-Foto enorm ähnlich, auch wenn auffälligerweise die Maske durch eine Augenklappe ersetzt wurde. Eine Figur namens Sombra wird in Anas Hintergrundgeschichte aber nirgends erwähnt.

Fans hatten spekuliert, dass dieses Bild Sombra zeigen könnte, eine Heldin, auf die ein Zeitungsartikel auf der Map Dorado hinweist. Andere - darunter auch GameStar-Redakteur Michael Obermeier - vermuteten, dass Sombra und Pharahs Mutter Ana ein und dieselbe Person seien. Das trifft augenscheinlich nicht zu. Während wir also in Bezug auf Ana nun Klarheit haben, müssen Sombra-Theoretiker zurück ans Zeichenbrett.

Alle 4 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...