Overwatch - Neue Map lässt uns in Deutschland spielen

Passend zur Gamescom präsentiert Blizzard die neue Overwatch-Map Eichenwalde. Die lässt uns zwar nicht den Kölner Dom bestaunen, sondern hat das beschauliche Süddeutschland als Schlachtfeld auserkoren.

von Christopher Krizsak,
17.08.2016 07:58 Uhr

Overwatch: Eichenwalde - Trailer: Deutsche Map im Schwarzwald Overwatch: Eichenwalde - Trailer: Deutsche Map im Schwarzwald

Zum Start der Gamescom präsentiert Blizzard die Overwatch-Map Eichenwalde, die das Heldengetümmel quasi nun auch in die heimischen Gefilde bringt. Denn die neue Map bedient so ziemlich alle Deutschland-Klischees, wie sie vor allem im amerikanischen Ausland über die verschrobenen Teutonen kursieren — Einbahnstraße inklusive. Das oben verlinkte Video nimmt euch mit auf eine kurze Tour durch das mittelalterlich anmutende Dorf, das ab September als Austragungsort sowohl für die Modi Eskorte als auch Angriff dienen wird. Ein genaues Veröffentlichungsdatum nannte Blizzard noch nicht.

Mehr: Overwatch - Was sich in der zweiten Saison alles ändert

Thematisch passend muss auf Eichenwalde ein futuristischer Rammbock ans Burgtor herangefahren werden, um mehrere Checkpoints bis zum Thronsaal zu durchbrechen. Viele der Häuser auf Eichenwalde sind begehbar und offenbaren etwa Einblicke in eine heimelige Uhrmacherei sowie eine Brauerei. Besucher der Gamescom 2016 haben außerdem bereits jetzt Gelegenheit, auf der neuen Karte erste Overwatch-Matches auszutragen. Neue Maps und Helden erhalten Overwatch-Spieler grundsätzlich kostenlos dazu.

Wie findet ihr die Karte?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...