Overwatch - Lootbox-Update funktioniert & wird von Fans gefeiert

Mit dem kürzlich veröffentlichten Lootbox-Update für Overwatch hat Blizzard einen echten Volltreffer gelandet und viele Spieler merklich glücklich gemacht.

von Dom Schott,
31.07.2017 11:45 Uhr

Overwatch begrüßt am kommenden Donnerstag den Neuzugang Doomfist in den Ranglistenspielen.Overwatch begrüßt am kommenden Donnerstag den Neuzugang Doomfist in den Ranglistenspielen.

Vor Wochen hatte Jeff Kaplan im Namen des Entwicklerteams von Overwatch bereits angekündigt, dass ein großer Quell des Ärgernis für viele Spieler überarbeitet werden soll: Die übermäßig vielen Duplikate in den Lootboxen, die mit jedem Levelaufstieg freigeschaltet werden können und kosmetische Ingame-Items enthalten. Ab einem fortgeschrittenen Level erschien es hier fast unmöglich, wirklich neue Items durch den Zufallsgenerator zu erhalten und nicht etwa zum achten Mal das immer gleiche Spray in die Hand gedrückt zu bekommen.

Nach teils heftiger Kritik hat Blizzard nun den roten Knopf gedrückt und vergangene Woche mit dem neuesten Patch auch eine Überarbeitung des Lootbox-Systems in Kraft gesetzt. Die Verbesserung war sofort spürbar, senkte die Wahrscheinlichkeit von Duplikaten und ließ viele Spieler ihre Dankbarkeit in die Threads von Reddit & Co. spülen.

Overwatch - Video: Die Geschichte hinter Doomfist 5:00 Overwatch - Video: Die Geschichte hinter Doomfist

Spannend wird es zu beobachten sein, ob diese Dankbarkeit und positive Grundstimmung erhalten bleibt, sobald der neue Held Doomfist kommenden Donnerstag für die Ranglistenspiele freigeschaltet wird und erfahrungsgemäß das Internet von Blizzard in einen Sturm aus "Unbalanced!"-Rufen verwandelt wird.

Spielt ihr aktiv Overwatch und habt das verbesserte Lootsystem ebenfalls bemerkt?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.