Overwatch - Update bringt Deathmatch-Modi, neue Map & Balancing-Fix

Blizzards Shooter-Hit Overwatch hat ein neues Update spendiert bekommen. Mit an Bord sind neue Spielmodis, eine neue Mehrspielerkarte aus Widowmakers Vergangenheit und Verbesserungen für Junkrat und Roadhog.

von Imanuel Thiele,
30.08.2017 18:00 Uhr

Durch das neue Update profitieren vor allem diese beiden Herrschaften.Durch das neue Update profitieren vor allem diese beiden Herrschaften.

Blizzard hat Overwatch-Fans ein kostenloses Update spendiert, das in dieser Größenordnung nicht all zu oft auftauchen dürfte. Das Update nimmt sich nämlich nicht nur allgemeinen Balance-Anpassungen an, sondern hat auch neue Features im Gepäck.

Mehr: Overwatch - Pro-Spieler verlässt für Turnier-Match eine Hochzeit, kehrt nach dem Sieg wieder zurück

So dürfen Overwatch Spieler ab sofort auch auf PS4 und Xbox One in den Spielmodi "Deathmatch" und "Team-Deathmatch" zu den Waffen greifen. Und damit diese Modi, für die Overwatch ursprünglich eigentlich gar nicht designt wurde, auch passen, wurde obendrein noch eine neue Karte spendiert. Denn "Château Guillard", ein Schlossplatz, wurde speziell für die beiden neuen Spielmodi entworfen. Der Ort ist übrigens das Zuhause von Widowmaker aus ihrer Kindheit.

Mehr: Overwatch - Neue Map "Junkertown" & witziger Story-Trailer vorgestellt

Abgesehen davon erfahren Orisa und Widowmaker, vor allem aber Junkrat und Roadhog neue Verbesserungen. So bekommt Junkrat beispielsweise eine zweite Sprung-Mine zur Verfügung gestellt, während sich seine Spezialfähigkeit nun schneller auslösen und besser an Wänden entlang gehen soll.

Eine volle Liste aller Veränderungen findet ihr hier.

Was denkt ihr? Freut ihr euch über die neuen Modi?

Overwatch - Animierter Kurzfilm »Wintererwachen« mit Mei in der Hauptrolle 9:59 Overwatch - Animierter Kurzfilm »Wintererwachen« mit Mei in der Hauptrolle


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.