Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Peter Jackson's King Kong im Test

von Redaktion GamePro,
22.02.2006 13:17 Uhr

Wenn der berühmteste Affe der Filmgeschichte die Konsolen-Bühne betritt, dann tobt er natürlich auch gleich noch über den Game Boy Advance. Bei Ubisoft hat man sich mit der Umsetzung sichtlich Mühe gegeben und präsentiert King Kong als formatgerechten Mix aus Filmstory und Zelda. So steuert ihr jeweils zwei bis drei Figuren durch einen aus der Seitenansicht dargestellten 2D-Dschungel. Fallengespickte Tempel, Floßfahrten und kurze Beat-’em-Up-Einlagen mit Kong sorgen für Abwechslung. Je nachdem, welcher Charakter gerade in der Führungsposition ist, könnt ihr Höhlen aufsprengen oder hinderliche Felsen wegballern. Für Übersicht sorgt eine komfortable Karte. Hilfreiche Gegenstände dürft ihr in einem Bastelmenü aus diversen Rohstoffen zusammenstecken. Das prähistorische Ungeziefer, Flug- und Brontosaurier verlieren im GBA-Format natürlich viel von ihrem Schrecken. Und auch die Bewegungsmöglichkeiten von King Kong sind sehr beschränkt. Übrig bleibt somit ein solides Action-Adventure mit ordentlicher Grafik.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.