Phantasy Star Portable - Termin - Sega bringt Spiel nach Europa

Auch auf Sonys Handheld-Konsole PSP setzt Phantasy Star Portable auf das bewährte Spielkonzept.

von Christian Merkel,
16.10.2008 11:24 Uhr

In Japan schon im Laden, in Europa kommt es im Frühjahr 2009. Sega hat heute angekündigt, das PSP-Actionrollenspiel Phantasy Star Portable auch in Europa veröffentlichen zu wollen. Phantasy Star Portable basiert auf Phantasy Star Universe sowie der zugehörigen Erweiterung Phantasy Star Universe: Ambition of the Illuminus für Xbox 360 und PS2. Der PSP-Version haben die Entwickler allerdings einige Erweiterungen spendiert:

So gibt es über 150 neue Waffen und Gegenstände. Hintergrund ist die Zeit direkt nach den Ereignissen von Phantasy Star Universe. Im Team mit Vivienne – einem brandneuen Charakter der Reihe – untersucht der Spieler das plötzliche, massenhafte Auftreten von wilden Tieren, die möglicherweise über die Reste einer einst mächtigen bösen Kraft verfügen. Die Spieler können aus drei Klassen bzw. vier verschiedenen Völkern wählen. Für Einzelspieler gibt es einen Story-Modus für Einzelspieler. Wichtiger ist aber der Koop-Modus: Mit bis zu drei weiteren Mitgliedern erlebt der Spieler seine Abenteuer über die PSP-Wireless-Verbindung.

>> Bilder zu Phantasy Star Portable seht ihr in unserer Online-Galerie


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.