PlayStation 3 - Firmware-Update 4.45 fehlerhaft (Update)

Mit dem neuen Firmware-Update auf die Version 4.45 können Fehler auftreten, die Probleme beim Betrieb der PlayStation 3 verursachen. Es wird empfohlen, mit der Installation des Patches zu warten, bis Sony Entwarnung gibt.

von Michael Günther,
19.06.2013 16:00 Uhr

Sony hat ein offensichtlich fehlerhaftes Firmware-Update 4.45 für die PlayStation 3 veröffentlicht. Von einer Installation wird vorläufig abgeraten.Sony hat ein offensichtlich fehlerhaftes Firmware-Update 4.45 für die PlayStation 3 veröffentlicht. Von einer Installation wird vorläufig abgeraten.

Update: Laut Twitter-Meldung von PlayStation Europe wurde das Firmware-Update inzwischen offline genommen.

Ursprüngliche Meldung: Wie zahlreiche Nutzer der PlayStation 3 im offiziellen Forum auf playstation.com berichten, ist es beim Aktualisieren der Firmware der Konsole auf Version 4.45 nach einem anschließenden Neustart in mehreren Fällen zu Problemen gekommen. Der normale Boot-Bildschirm beim Hochfahren erscheint nach erfolgreichem Patchen zwar, jedoch verharrt die PlayStation anschließend im Wartebildschirm. In diesem Zustand hilft offenbar nur noch eine Unterbrechung der Stromversorgung. Selbst die normale Ausschaltfunktion soll blockiert sein.

In verschiedenen Kommentaren wird das Problem auf jene PS3-Besitzer eingegrenzt, die ihre Festplatte ausgetauscht haben, jedoch kann zu gegebener Zeit nicht mit Sicherheit gesagt werden, was genau hierfür die Ursache ist. Bis Sony sich offiziell äußert, heißt es: NICHT PATCHEN.

Fünf Jahre PlayStation 3 - Die Spiele Highlights in der Übersicht ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.