PlayStation Now - Beta-Tester berichten von überzogenen Preisen

Mit PlayStation Now möchte Sony Spielern die Möglichkeit geben, Titel für die PlayStation 3, 4 und Vita gegen ein Abo auf die PlayStation 4 zu streamen. Nun steht der Service für die Preise der Beta in Kritik, die teils deutlich über den Kaufpreisen der Spiele liegen.

von Stefan Köhler,
21.06.2014 13:46 Uhr

Die PlayStation 4 soll mit PlayStation Now Spiele als Streaming-Dienst anbieten. Allerdings stoßen die heftigen Abopreise der Beta auf Widerstand bei den Testern.Die PlayStation 4 soll mit PlayStation Now Spiele als Streaming-Dienst anbieten. Allerdings stoßen die heftigen Abopreise der Beta auf Widerstand bei den Testern.

Sony hat die für die Beta von PlayStation Now angedachten Preise veröffentlicht - und sieht sich direkt mit der massiven Kritik der Betatester konfrontiert.

PlayStation Now ist ein Streaming-Dienst von Sony, der in der momentanen Beta Spiele der PlayStation 3, PlayStation 4 und PS Vita auf die PlayStation 4 streamed. Dafür müssen Spiele weder gekauft, noch installiert werden. Der Abschluss eines zeitlich begrenzten Abos ist für das Spielen ausreichend.

Die Abopreise bewegen sich beispielsweise bei Final Fantasy 13-2 von 5 Dollar für 4 Stunden Spielzeit bis hin zu 30 Dollar für 90 Tage, was etwa 22 Euro entspricht. Zum Vergleich: Amazon bietet das Spiel für 18 Euro an.

Verständlicherweise führen die Abomodelle momentan zu großer Kritik, wenn eine zeitlich begrenzte Kopie in einer grafisch schlechteren Streamingqualität mehr kostet, als das Originalspiel in der Box-Variante.

Allerdings betont Sony, dass es sich bei den Preisen der Beta nur um die vorläufigen Kosten handelt - bis zum tatsächlichen Start von PlayStation Now können sich die Kosten selbstverständlich nochmal ändern.

E3 2014 - Sony-Pressekonferenz - Fazit-Video zur PlayStation-Show 4:52 E3 2014 - Sony-Pressekonferenz - Fazit-Video zur PlayStation-Show


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.