PlayStation VR - Spieler stellt neuen Weltrekord im VR-Marathon auf

Ein österreichischer Spieler hat einen neuen Weltrekord im längsten Spielmarathon mit einem VR-System aufgestellt.

von Linda Sprenger,
18.04.2017 16:00 Uhr

Der Weltrekordler spielte Job Simulator mit PS4 Pro und PlayStation VRDer Weltrekordler spielte Job Simulator mit PS4 Pro und PlayStation VR

Am 11. April 2017 lud der Elektronikhändler Saturn unter dem Stichwort "Saturn VRekord" zum Dauerspielen ein und hat einen neuen Weltrekordhalter in der Kategorie "längster Spielmarathon mit einem VR-System" gefunden.

Mehr: Resident Evil 7 - Die größte Schwäche des Spiels macht den VR-Modus so gut

Der Österreicher Johannes Löffelmann brach den alten Rekord von 25 Stunden, 34 Minuten und 18 Sekunden und spielte stattdessen 28 Stunden, 43 Minuten und 24 Sekunden Job Simulator: The 2050 Archives mit der PSVR-Brille auf dem Kopf. Während seines Weltrekordversuchs konnte er pro Stunde zehn Minuten pausieren. Die Pausenzeit durfte er für eine größere Auszeit aber auch sammeln. Löffelmann zu seinem Weltrekord (via Mediabiz):

"Die größte Herausforderung für mich war der Schlafmangel. Vor allem in den frühen Morgenstunden hatte ich einen Durchhänger, aber das Team vor Ort hat mich voll motiviert und ist mir während des ganzen Weltrekord-Versuchs zur Seite gestanden [...]."

Sehr beeindruckend. Ich selbst muss meistens nach einer Stunde in der virtuellen Realität eine Pause einlegen, weil mein Magen rebelliert.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.