PlayStation 3 - Europäische Verkaufszahlen steigen

Preissenkung verbessert Geschäftsergebnis.

von Denise Bergert,
22.01.2008 14:58 Uhr

Der Präsident von Sonys Spielesparte, Kazuo Hirai, hat sich in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg über die aktuellen Verkaufszahlen der PlayStation 3 geäußert. Demnach verkaufte sich die Next-Gen-Konsole in den fünf Wochen des Weihnachtsgeschäfts 2007 über 1,2 Millionen Mal in den USA. Für Europa werden ähnliche Zahlen erwartet. Die positiven Zahlen führt Hirai auf die Preissenkung der Konsole im vergangenen Jahr zurück.

Bis zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres am 31. März 2008 will Sony noch insgesamt 11 Millionen Einheiten absetzen. Experten vom Marktforschungsinstitut Daiwa Institute of Research Ltd. gehen jedoch von 8 Millionen Exemplaren weltweit aus. Damit würde Sony sein Jahresziel um 27 Prozent verfehlen.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.