PlayStation 3 - Firmware 3.0 - Sony sucht nach Lösung für Bugs

Neue Systemsoftware lässt Spiele abstürzen und verhindert Kalibrierung des Controllers.

von Denise Bergert,
07.09.2009 10:11 Uhr

In der vergangenen Woche hat Sony Computer Entertainment (SCE) seine neue PlayStation 3-Firmware mit der Versionsnummer 3.0 im PlayStation Network veröffentlicht. Kurz nach dem Release klagten bereits zahlreiche Konsolen-Besitzer über massive Probleme mit der Systemsoftware. So stürzt die Konsole vereinzelt bei Uncharted: Drakes Schicksal während des Spielens ab oder der DualShock-Controller funktionierte nicht mehr fehlerfrei.

Während der PlayStation-Hersteller in den vergangenen Tagen Stillschweigen bewahrt hatte, äußerte sich Sony auf einer Blogseite nun zu den Bugs. So entschuldigte sich Patrick Seybold, Corporate Communications & Social Media, für die Unannehmlichkeiten und versicherte, dass Sony mit Hochdruck an einer Lösung arbeite und schon bald ein entsprechendes Firmware-Update folgen werde.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.