PlayStation 4 Neo - Sony: »Sie ist kein Ersatz für die alte PS4«

Andrew House von Sony Computer Entertainment hat in einem Interview klargestellt, dass die PlayStation 4 Neo das Originalmodell nicht ersetzen, sondern vielmehr ergänzen soll. Dennoch werden die Spiele von der neuen Plattform profitieren.

von Andre Linken,
15.06.2016 09:13 Uhr

News: Sony bestätigt PlayStation 4 Neo - High-End-Konsole PS4 Neo für Hardcore-Gamer offiziell News: Sony bestätigt PlayStation 4 Neo - High-End-Konsole PS4 Neo für Hardcore-Gamer offiziell

Wenn die erst kürzlich offiziell bestätigte PlayStation 4 Neo auf den Markt kommt, soll nicht als Ersatz für die »alte« PS4 dienen, sondern vielmehr als Ergänzung.

Das stellte Andrew House von Sony Computer Entertainment jetzt in einem Interview mit dem britischen BBC nochmals klar. Demnach sei es Sony sehr wichtig, dass keine der beiden Konsolenmodelle künftig einen Vorzug erhalten werde. Dennoch können Spiele auf der PlayStation 4 Neo deutlich besser aussehen, was aber vor allem in den Händen der Entwickler liege. Für ältere Spiele werde es einen Patch oder ein Update benötigen, damit sie von der aufgebohrten Technik profitieren können.

Warum nicht auf der E3?

Des Weiteren erklärte House, warum die PlayStation 4 Neo nicht auf der E3 in Los Angeles zu sehen ist. Demnach sei er davon überzeugt, dass man eine neue Plattform nur dann zeigen könne, wenn auch entsprechende Spiele zur Verfügung stehen. Das sei derzeit allerdings noch nicht der Fall, so dass Sony von einer E3-Präsentation abgesehen hat.

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Sony die PlayStation 4 Neo erst bei der Paris Games Week vorstellen, die vom 27. bis 31. Oktober 2016 stattfindet. Bestätigt ist das bisher allerdings noch nicht.

Alle News, Videos, Screenshots und Berichte direkt von der E3 2016


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...