PlayStation 4 & Xbox One - Erste Entwickler vermuten baldigen RAM-Engpass

Dennis Price, der Art-Director des kommenden Murdered: Soul Suspect, ist der Meinung, dass den Entwicklern schon bald der Arbeitsspeicher auf Xbox One und PlayStation 4 zu wenig sein könnte.

von Tobias Ritter,
07.04.2014 09:57 Uhr

Die Xbox One und die PlayStation 4 könnten schon bald an ihre Grenzen stoßen: Einem ersten Entwickler zufolge könnte bei der Entwicklung moderner Spiele demnächst der Arbeitsspeicher knapp werden.Die Xbox One und die PlayStation 4 könnten schon bald an ihre Grenzen stoßen: Einem ersten Entwickler zufolge könnte bei der Entwicklung moderner Spiele demnächst der Arbeitsspeicher knapp werden.

Nachdem es in der vergangenen Konsolen-Generation zuletzt einige Probleme mit für moderne Spiele nicht mehr ausreichendem Arbeitsspeicher gab, haben die PlayStation 4 und die Xbox One eigentlich für Abhilfe gesorgt: Im Vergleich zu Xbox 360 und Playstation 3 weisen sie das 16-fache an RAM auf. Geht es jedoch nach Dennis Price, dem Art-Director des kommenden Murdered: Soul Suspect, dann könnte auch das schon bald nicht mehr ausreichen.

»Ich mache diese Arbeit jetzt schon seit 15 Jahren. Ich habe die Hardware-Höchstgrenzen immer weiter wachsen sehen. Es gibt so viele Technologien (bekannte und unbekannte), die aufgrund von Hardware-Limitationen nicht genutzt werden können. Sobald die Leistungsstärke der Hardware ansteigt, werden diese Technologien die neue Lücke direkt schließen. Kurze Antwort: Ja, definitiv [wird den Entwicklern schon bald wieder der Arbeitsspeicher ausgehen].«

Derzeit stehen für Spiele auf der Xbox One fünf Gigabyte an freiem Arbeitsspeicher zur Verfügung. Die PlayStation 4 verfügt über 4,5 bis 5,5 Gigabyte. Es bleibt abzuwarten, wann die ersten Entwicklerteams auch diese neuen Grenzen vollständig ausreizen werden.

Thief - Technik-Vergleich: PlayStation 4 gegen Xbox One 2:08 Thief - Technik-Vergleich: PlayStation 4 gegen Xbox One

PlayStation 4 vs. Xbox One - Fachmedien-Umfrage zum Europa-Marktstart der neuen Konsolen ansehen


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.