PlayStation Network - Sony setzt massenhaft Account-Passwörter zurück

Sony hat im europäischen PlayStation Network die Passwörter zahlreicher Accounts zurückgesetzt. Allerdings soll es sich dabei lediglich um eine vorbeugende Maßnahme handeln - einen konkreten Vorfall gab es angeblich nicht.

von Tobias Ritter,
21.11.2013 11:54 Uhr

Sony hat die Passwörter diverser europäischer Accounts im PlayStation Network zurückgesetzt. Einen speziellen Grund dafür soll es aber nicht geben.Sony hat die Passwörter diverser europäischer Accounts im PlayStation Network zurückgesetzt. Einen speziellen Grund dafür soll es aber nicht geben.

Europäische Nutzer des PlayStation Networks werden es möglicherweise bereits bemerkt haben: Sony hat im hiesigen PSN einen obligatorischen Passwort-Reset für einen Teil der Accounts initiiert.

Allerdings gibt es wohl keinen Grund zur Sorge: Offiziellen Angaben zufolge soll es nicht zu einem Hacker-Angriff oder ähnlichem gekommen sein. Man überwache grundsätzlich jeden PSN-Account auf irreguläre Aktivitäten, so ein Sony-Mitarbeiter im Support-Forum aufplaystation.com. Und falls eine solche Aktivität entdeckt werde, setze man manchmal eben die Passwörter zurück.

Das Ganze sei lediglich eine vorbeugende Maßnahme gewesen und es habe keinerlei spezifische Vorfälle oder kompromittierte Accounts gegeben, heißt es weiter. Betroffen sein soll zudem nur eine Handvoll von Nutzern.

Ein wenig Aufregung gab es trotzdem bei einigen Nutzern: Durch das massenhafte Zurücksetzen von Passwörtern kam es in den vergangenen Stunden offenbar zu Verbindungsschwierigkeiten im PlayStation Network. In Verbindung mit der Aufforderung zum Passwort-Reset befürchteten viele Nutzer einer Hacker-Angriff.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.