PlayStation Now - Erste PS3-Besitzer aus den USA erhalten Beta-Einladungen

Sony hat offenbar einige ausgewählte Besitzer einer PlayStation 3 aus den USA zu einem privaten Beta-Test des Streaming-Dienstes PlayStation Now eingeladen. Noch gibt es aber eine strikte Verschwiegenheitserklärung zu beachten.

von Tobias Ritter,
29.01.2014 17:48 Uhr

Besitzer einer PlayStation 4 müssen noch außen vor bleiben, PS3-Nutzer dürfen hingegen bereits teilnehmen: Sony hat erste Beta-Einladungen für PlayStation Now verschickt.Besitzer einer PlayStation 4 müssen noch außen vor bleiben, PS3-Nutzer dürfen hingegen bereits teilnehmen: Sony hat erste Beta-Einladungen für PlayStation Now verschickt.

Wie einige Nutzer des Gaming-Forums neogaf.com berichten, hat Sony offenbar eine erste Welle an Einladungen für die Beta-Phase seines kommenden Streaming-Dienstes PlayStation Now verschickt. Dem Vernehmen nach handelt es sich dabei um Zugänge für einen privaten Beta-Test für ausgewählte Besitzer einer PlayStation 3 aus den USA.

Vorausgesetzt wird für eine bestmögliche Beta-Teilnahme ein Internet-Anschluss mit einer Datenübertragungsrate von 5 Mbit/s sowie eine per Ethernet-Kabelverbindung an das Internet angeschlossene PlayStation 3. Verschickt wurden die Einladungs-Mails offenbar an eine kleine Gruppe von Abonnenten des Sony-Newsletters für PlayStation Now.

Auf die baldige Veröffentlichung von Bildmaterial aus dem Beta-Test sollten Außenstehende übrigens nicht hoffen: Wie dualshockers.com berichtet, geht mit der Annahme der Beta-Einladung die Unterzeichnung einer strikten Verschwiegenheitserklärung (NDA) einher, in der die Verbreitung von Videos und Screenshots explizit ausgeschlossen wird.

PlayStation 3 - Zehn wichtige PS3-Titel ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.