Pokémon GO - Neues Tracking-System jetzt auch in Deutschland

Das überarbeitete Tracking-Feature "In der Nähe" ist inzwischen auch für deutsche Pokémon GO-Spieler verfügbar.

von Tim Hödl,
01.12.2016 15:23 Uhr

Pokémon GO hat ein neues Tracking-System.Pokémon GO hat ein neues Tracking-System.

Vor Kurzem fing Pokémon GO-Entwickler Niantic damit an, die neue Tracking-Funktion nach monatelangen Test offiziell auszurollen. Zuerst darüber freuen durften sich zahlreiche Trainer in Teilen der USA, Kanada und Australien – doch inzwischen findet das Feature seinen Weg auch in hiesige Gefilde. In einem kleinen Update erklärt das Pokémon GO-Team:

"Trainer,

wir werden die “In der Nähe” Funktion auf die gesamte USA und große Teile Europas ausweiten. Ebenfalls werden wir weiterhin Feedback, das wir auf unseren offiziellen Social Media und anderen Kanälen bekommen, monitoren und wenn nötig Anpassungen vornehmen."

Mehr: Pokémon GO - Update mit 100 neuen Pokémon, PvP & mehr im Dezember?

Damit ist es auch deutschen Pokémon GO-Spielern wieder möglich, gezielt nach Pokémon in der näheren Umgebung zu suchen – weil das Feature anfangs nicht ordnungsgemäß funktionierte wurde es kurz nach Release deaktiviert. Allerdings muss sich die neue "In der Nähe"-Funktion erste Kritik gefallen lassen, da sie an PokéStops gebunden ist und damit Spieler in ländlichen Gegenden benachteiligt.

Wie gefällt euch das neue Tracking-System in Pokémon GO?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...