Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Pokémon Colosseum

Pokémon-Jünger aufgepasst: "Im Kollosseum" tragt ihr fette 3D-Kämpfe aus und erlebt mit euren kleinen Gefährten ein riesiges Abenteuer!

08.04.2004 14:02 Uhr

Ihr könnt eure Kämpfer auch auswechseln, maximal vier Pokémon nehmen an einem Match teil. Screen: Gamecube Ihr könnt eure Kämpfer auch auswechseln, maximal vier Pokémon nehmen an einem Match teil. Screen: Gamecube

Der Traum vieler Pokémon-Freunde könnte sich mit Pokémon Colosseum erfüllen: Erstmals könnt ihr neben den Kämpfen, in denen ihr euch gegen andere Trainer behauptet, noch einen groß angelegten Rollenspiel-Part spielen. Zwar wurde dieser schon bei der N64-Variante Pokémon Stadium eingesetzt, richtig überzeugen konnte das Pseudo-Rollenspiel aber nicht. Hier übernehmt ihr die Kontrolle über einen Jüngling, der im Besitz eines überaus interessanten Gegenstandes ist: der so genannten »Snatch Machine«. Mit ihr könnt ihr Pokémons von ihren Trainern stehlen. Besonders wichtig wird die Maschine bei der neuen Gattung von Pokémons, die ihr im Spiel finden werdet: Die »Dark Pokémon« sind bemitleidenswerte Geschöpfe, die von den Menschen misshandelt und ausgebeutet wurden. Eure Aufgabe ist es dann, dafür zu sorgen, dass sie wieder Vertrauen zu den Menschen bekommen. Das tut ihr, indem ihr sie trainiert und ihnen so ihre alten Fähigkeiten wieder zurück gebt. Erst dann könnt ihr sie als vollwertige Kämpfer einsetzen. Wer oder was hat die Pokémons so übel zugerichtet? Im Verlauf des Spiels werdet ihr der Lösung näher kommen und den üblen Tierquäler zum Kampf herausfordern... Auf einer Oberweltkarte wählt ihr die einzelnen Orte an, die ihr bereisen wollt. Leider könnt ihr euch nicht frei bewegen, die lineare Handlung lässt euch neben der Suche nach Pokémons relativ wenig Freiheiten. In den Städten plaudert ihr mit den Einwohnern und tätigt eure Einkäufe, trefft dort aber auch auf andere Trainer, die nur darauf warten, von euch herausgefordert zu werden.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.