Pokémon GO - The Pokémon Company veröffentlicht Gratis-App, aber Deutschland geht leer aus

Die Augmented Reality-App Pokémon GO ist endlich gestartet, aber leider nur in Australien und Neuseeland. Deutsche Pokémon-Fans können die Ländersperre mit ein paar Tricks umgehen.

von Hannes Rossow,
06.07.2016 10:52 Uhr

Pokémon GoPokémon Go

Die Ankündigung von Pokémon GO hat viele Fans der Taschenmonster in Aufregung versetzt. Die Gratis-App verspricht das Fangen von Pikachu und Co. in der eigenen Nachbarschaft und der Augmented Reality-Einschlag lässt uns die Pokémon mit unserer Handykamera in der Umgebung ausmachen. Ohne vorherige Terminbekanntgabe hat The Pok die Pokémon GO-App jetzt für iOS und Android veröffentlicht.

Mehr:Pokémon Go - Diese Features hat das Pokémon-Smartphone-Spiel

Leider ist der offizielle Release derzeit nur auf Australien und Neuseeland beschränkt. Alle anderen Regionen müssen sich noch gedulden. Es gibt es aber Mittel und Wege, die App auch jetzt schon in Deutschland zu nutzen. Via APK-Portalen kann die kostenlose App heruntergeladen und auf das Smartphone übertragen werden, so wird die Ländersperre umgangen. Das geschieht aber auf eigene Verantwortung.

Diese Methode ist zudem nur für Android-Nutzer verfügbar. Wer auf iOS-Geräten nach Pokémon suchen möchte, muss auf den offiziellen Release warten. Wann der formelle Deutschland-Release ansteht, ist noch unklar. Sobald wir mehr wissen, sagen wir euch Bescheid.

Alle 28 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...