Pokémon GO - 6 nützliche Tools im Überblick

Pokevision, Poke Radar und Co. - mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Tools, die uns in Pokémon Go das Leben erleichtern. Eine Auswahl.

von Mirco Kämpfer,
25.07.2016 17:30 Uhr

Hier sind sechs nützliche Tools für Pokémon GO.Hier sind sechs nützliche Tools für Pokémon GO.

Alle Pokémon in Pokémon GO zu fangen ist ein ambitioniertes Ziel. Um es zu erreichen, haben eifrige User bislang zahlreiche nützliche Tools für die Smartphone-App erstellt. Darunter beispielsweise die Echtzeitkarte Pokevision, die alle Taschenmonster samt Spawn-Dauer in der näheren Umgebung zeigt.

Wir haben das Internet durchforstet und stellen nachfolgend sechs hilfreiche Tools vor - sowohl für angehende Pokémon-Trainer als auch für Profis, die bereits Level 20 geknackt haben und sich weiterhin verbessern wollen.

Interessant: So fangt ihr die stärksten und besten Pokémon

Pokémon GO
Genre: Adventure
Release: 13.07.2016

Tools für Pokémon GO im Überblick

The Silphroad
Link zum Tool

Bei The Silphroad handelt es sich um ein mächtiges Tool mit mehreren Funktionen. Hier könnt ihr euch etwa alle Pokémon mit den stärksten Stats auflisten lassen. Außerdem gibt's eine Tabelle mit den nötigen XP für Stufenaufstiege sowie einen IV-Rechner und vieles mehr. Dadurch werden andere Kalkulatoren wie der Evolution Calculator und PidgeyCalc überflüssig.

The Silphroad kann unter anderem alle Pokémon nach (Angriffs-)Stats filtern.The Silphroad kann unter anderem alle Pokémon nach (Angriffs-)Stats filtern.

Poke Radar
Link zum Tool

Poke Radar ist eine Map, die euch die Fundorte von Pokémon in der Umgebung zeigt. Die Daten werden von Nutzern eingetragen und sind daher mit Vorsicht zu genießen. Poke Radar gibt es als App für iOS und Android.

Zum Thema: Wir haben Poke Radar im Praxistest ausprobiert

PokéVision
Link zum Tool

PokéVision ist wie Poke Radar ebenfalls eine Echtzeitkarte, allerdings mit dem Unterschied, dass die Daten nicht von den Nutzern eingetragen, sondern mittels Niantic-API direkt aus dem Spiel gezogen werden. Die Karte funktioniert im Browser auch auf dem Smartphone.

Pokewiki
Link zum Tool

Die meisten Tools im Netz funktionieren mit den englischen Pokémon-Namen, was hierzulande verwirrend sein kann. Ruft daher einfach das Pokewiki auf und gebt im Suchfeld den englischen Namen ein - er wird sofort ins Deutsche übersetzt.

Alle 15 Bilder ansehen

Pokémon GO Status
Link zum Tool

Die Server von Pokémon GO laufen nach wie vor nicht unbedingt zuverlässig, gerade zu Stoßzeiten brechen die Server sofort ein. Es gibt inzwischen mehrere Tools, die verraten, ob die Server online oder offline sind. Eine ebenso minimalistische wie übersichtliche Variante ist pokemongostatus.org.

Pokémon GO Database
Link zum Tool

Von gamepress.gg gibt es eine Datenbank zu Pokémon GO. Hier findet ihr neben einer Liste aller Pokémon auch eine Liste mit allen Attacken sowie eine Liste aller Pokémon, die aus den entsprechenden 2/5/10-KM-Eiern schlüpfen können.

Was ist ... Pokémon Go? - Gespielt: Nintendos absolute Ausnahme-App Was ist ... Pokémon Go? - Gespielt: Nintendos absolute Ausnahme-App


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...