Pokémon X/Y - Mehr als 12 Millionen verkaufte Exemplare

Nintendo hat von den Rollenspielen Pokémon X und Pokémon Y weltweit bereits mehr als zwölf Millionen Exemplare verkauft. Gemeinsam bilden sie das am schnellsten verkaufte Nintendo-3DS-Spiel aller Zeiten.

von Andre Linken,
07.04.2014 11:23 Uhr

Pokémon X und Pokémon Y bringen es mittlerweile gemeinsam auf 12 Millionen verkaufte Exemplare.Pokémon X und Pokémon Y bringen es mittlerweile gemeinsam auf 12 Millionen verkaufte Exemplare.

Von den beiden Rollenspielen Pokémon X und Pokémon Y hat Nintendo weltweit mittlerweile mehr als zwölf Millionen Exemplare verkauft. Dies gab der Hersteller jetzt in einer offiziellen Meldung bekannt.

Zählt man die beiden Episoden zusammen, bilden sie gemeinsam das am schnellsten verkaufte Nintendo-3DS-Spiel aller Zeiten. Allerdings ist bisher nicht genau bekannt, wie sich diese zwölf Millionen Exemplare konkret auf die einzelnen Regionen - wie zum Beispiel Europa, Nordamerika und Japan - verteilen.

Insgesamt bringt es die Pokémon-Serie auf mittlerweile mehr als 245 Millionen verkaufte Spiele. Und die Erfolgsgeschichte scheint noch lange nicht an ihrem Ende angelangt zu sein.

Pokémon X und Y sind zwei Serienteile der beliebten Pokémon-Reihe für den Nintendo 3DS. Erstmals in der Serie wechselt die Kamera in X und Y in eine Ansicht hinter der Spielfigur, die Welt wird dreidimensional und nicht mehr aus einer Draufsicht dargestellt. Es wird zudem einen neuen Pokémon-Typ geben, die Feen. Die sind besonders nützlich im Kampf gegen Drachen Pokémon. Neben einigen neuen Pokémon werden auch alte Monster wie Guardevoir, Marill oder Pummeluff zu Feen-Pokémon.

» Den Test von Pokémon X/Y auf GamePro.de lesen

Test-Video von Pokémon X/Y Test-Video von Pokémon X/Y

Alle 38 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...