Portal 2 - Versionsunterschiede - PS3-Version erhält besseren Support

Da die Entwickler von Valve auf Microsofts Xbox 360 die hauseigene Plattform Steam nicht realisieren können, wird die PS3-Version einen besseren Support erhalten.

von Peter Smits,
29.01.2011 12:10 Uhr

Das Geschicklichkeitsspiel Portal 2 wird auf Sonys PlayStation 3 einen besseren Support seitens der Entwickler von Valve erhalten als auf der Xbox 360. In einem Interview mit der englischsprachigen Internetseite CVG sagte Valve-Mitarbeiter Chet Faliszek, dass der Vorteil bei der PS3-Version darin liegt, dass Sony Valves hauseigene Plattform Steam erlaubt, Microsoft aber nicht.

Laut Faliszek seien beide Versionen inhaltlich noch identisch: "Wenn du Portal 2 einmal für PlayStation 3 und einmal für Xbox 360 kaufst, wirst du feststellen, dass es sich um identische Spiele handelt. Der Inhalt ist auf allen Plattformen der gleiche." Trotzdem habe die PS3-Version einen Vorteil für zukünftigen Support: "Auf der PS3 können wir häufiger Updates veröffentlichen, weil wir das nicht über eine dritte Firma laufen lassen müssen. Deswegen ist auch das Zusammenspiel von PC- und PS3-Spielern möglich."

Wenn ein Entwickler neue Patches für ein Spiel veröffentlichen will, geschieht das in der Regel über Microsoft oder Sony selbst. Durch die Integration von Steam kann der häufig zeitintensive Umweg über Sony umgangen werden, während auf der Xbox 360 weiter über Microsoft veröffentlicht werden muss.

Portal 2 erscheint auf allen Plattformen gleichzeitig am 21. April 2011.

» GamePro-Vorschau auf Portal 2 lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...