Powers - Erste PlayStation-Serie nach 2 Staffeln wieder eingestellt

Mit einer eigenen TV-Serie sollte bei PS-Plus-Nutzern gepunktet werden, doch nach zwei Staffeln müssen die Macher von Powers wieder das Licht ausmachen.

von Hannes Rossow,
04.08.2016 11:00 Uhr

Powers - Das Aus nach zwei StaffelnPowers - Das Aus nach zwei Staffeln

Ähnlich wie Netflix und Amazon Prime bietet auch PlayStation Network Filme und Serien an. Mit der TV-Serie Powers hatte die PlayStation-Familie sogar eine Eigenproduktion im Gepäck, die PS-Plus-Nutzern zur Verfügung stand. Doch nach zwei Staffeln der Serie ist mit Powers nun wieder Schluss.

Mehr: Inside - Update: PS4-Version bestätigt & Release-Termin bekannt

Brian Michael Bendis, Co-Creator von Powers, meldete sich via Twitter zu Wort und gab die Einstellung seiner Serie bekannt.

Er bedankt sich aber für die immense Unterstützung der Fans und scheint ohne Groll seinen Abschied vom Projekt zu nehmen.

Die Comic-Reihe, auf der die Serie fußt, wird hingegen weitergeführt. Marvel hat mit »Diamond Days« schon die nächste Storyline von Powers in petto. In Powers ermittelt der ehemalige Superheld Christian Walker in diversen Mordfällen, in denen Superkräfte Zum Tragen gekommen sind. Walker selbst hat seine Kräfte jedoch verloren und kann sich allein auf seine Erfahrungen berufen, wenn es darum geht, die Fälle aufzuklären.

Habt ihr in Powers einmal reingeschaut?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...