Prince of Persia - Synchronsprecher - In Mumbai bei Terrorattacken angeschossen

Der kanadische Schauspieler Michael Rudder wurde von drei Kugeln getroffen.

von GameStar Redaktion,
28.11.2008 10:32 Uhr

Seit Mittwochabend hält die Terrorkrise im indischen Mumbai die Welt im Atem: Mehr als 130 Menschen fielen bislang den Attentätern zum Opfer und noch immer haben die Terroristen Geiseln in ihrer Gewalt. Auch die Spieleindustrie kommt nicht ungeschoren davon. Der kanadische Schauspieler Michael Rudder wurde von drei Kugeln getroffen, befindet sich aber schon wieder auf dem Weg der Besserung. Rudder ist bekannt durch seine Sprechrollen in den amerikanischen Fassungen der Ubisoft-Spiele Prince of Persia: Warrior Within (der dunkle Prinz), Splinter Cell und Far Cry Instincts .

Der Schauspieler hielt sich am Mittwoch im Restaurant des Mumbaier Hotels Oberoi auf, als Militante in den Saal stürmten. Nachdem ihn drei Kugeln trafen, wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Operation lief erfolgreich. Er befindet sich mittlerweile auf einer Intensivstation und ist in einem stabilen Zustand.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...