Prinz von Bel-Air - Will Smith plant Neuauflage der Comedy-Serie

Als Prinz von Bel-Air feierte Will Smith in den 90er Jahren seinen Durchbruch - nun möchte der Schauspieler die erfolgreiche Sitcom wiederbeleben.

von Vera Tidona,
14.08.2015 13:25 Uhr

Will Smith möchte die Sitcome Der Prinz von Bel Air wiederbeleben.Will Smith möchte die Sitcome Der Prinz von Bel Air wiederbeleben.

Die Wiederauflage bekannter US-Sitcoms aus den 1990er Jahren liegen derzeit voll im Trend: Netflix arbeitet an Fuller House als Fortsetzung der Familienkomödie Full House, während David Faustino ein Wiedersehen mit seiner Sippe aus "Eine schrecklich nette Familie" anstrebt. Nun möchte auch Will Smith seine Comedy-Serie »Der Prinz von Bel-Air« wiederbeleben. Jedoch stehen die Pläne hierzu noch ganz am Anfang.

So möchte Will Smith als Produzent ein Reboot der Familienkomödie an den Start schicken, berichtet das US-Magazin TVLine. Im Original spielte er einen Teenager aus Philadelphia, der zu seinen Verwandten nach Bel-Air, Kalifornien geschickt wird, um dort etwas aus sich zu machen. Ob Smith auch einen Auftritt in der neuen Serie einplant, ist noch offen.

Die erfolgreiche Sitcom »Der Prinz von Bel-Air« lief zwischen 1990 und 1996 auf dem US-Sender NBC. Für den jungen Smith war es der Start in eine erfolgreiche Hollywood Karriere mit zahlreichen Blockbusterfilmen wie Men in Black und Independence Day. NBC selbst scheint an den Plänen zur Neuauflage der Serie wohl nicht beteiligt zu sein, jedoch sei man an der Idee interessiert und sucht den Kontakt, bestätigt TVLine.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.