Pro Evolution Soccer 2010 - Torres dabei - Neue Details zur Fussball-Simulation

Konami gibt neben der Verflichtung von Fernando Torres weitere Details zu Pro Evolution Soccer 10 bekannt.

von Frank Maier,
23.06.2009 12:22 Uhr

Die Verpflichtung von Fernando Torres für das Cover von Pro Evolution Soccer 2010 ist perfekt. Der spanische Nationalstürmer vom FC Liverpool unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit dem japanischen Publisher Konami und wird ab sofort neben Lionel Messi für die Fussball-Simulation als Werbebotschafter auftreten. "Das neue Spiel sieht absolut großartig aus, und ich freue mich bereits riesig darauf, mich selbst in PES 2010 in Aktion zu sehen", äußerte sich Torres in einer ersten Reaktion.

Viel wichtiger als die Verpflichtung von Torres sind jedoch die neuen Details, die Konami anlässlich der Pressemitteilung zu Pro Evolution Soccer 2010 bekannt gegeben hat. So wird sich die Geschwindigkeit im Vergleich zu den Vorgängern maßgeblich unterscheiden. In welcher Form (schneller oder langsamer) geht nicht aus der Mitteilung hervor. Allerdings soll es in der neuen Saison wesentlich schwieriger werden Tore zu erzielen. Nur wer gezielte Pässe und einstudierte Laufwege beherrscht, soll laut Konami in Pro Evolution Soccer 2010 erfolgreich sein.
Vielleicht bejubeln dann auch die Kommentatoren den Führungstreffer abwechslungsreicher. Zumindest sollen die beiden Stadionreporter das Geschehen auf dem Platz besser einschätzen können. Sogar Aktionen zurückliegender Spiele sollen in den Kommentar miteinfließen.

Weitere Neuerungen in PES 2010 sind realistischere Transfer- und Vertrags-Verhandlungen in der Meisterliga (bestehend aus Champions League und Europa Liga), sowie taktisch vielseitigere Maßnahmen während des Spielverlaufs. So enthält die überarbeitete Balkenanzeige, mit der man bisher lediglich den Grad der Offensive oder Defensive einstellen konnte, weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten. Der Spieler kann zum Beispiel auf den individuellen, fest im Spiel verankerten Spielstil der jeweiligen Mannschaft zurückgreifen.

Weitere Details sowie Informationen zum Online-Modus und DLC (Downloadable Content) sollen in Kürze veröffentlicht werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...