Pro Evolution Soccer 2014 - Konami schaltet Server ab

Konami hat angekündigt, dass die Unterstützung für den Online-Multiplayer bei Pro Evolution Soccer 2014 im Herbst eingestellt wird. Im selben Zuge werden auch viele iOS-Spiele vom Server gelöscht.

von Manuel Fritsch,
12.08.2015 17:50 Uhr

Kein Support mehr für das zwei Jahre alte PES 2014. Konami schaltet die Online-Server im Herbst ab.Kein Support mehr für das zwei Jahre alte PES 2014. Konami schaltet die Online-Server im Herbst ab.

Die Online-Server für Multiplayer-Partien des zwei Jahren alten Pro Evolution Soccer 2014 werden im Herbst drei Monate nach Release von Pro Evolution Soccer 2016abgeschaltet.

Konami wird nach eigenem Bekunden weiterhin Server für die derzeit sehr beliebte Version Pro Evolution Soccer 2015 zur Verfügung stellen.

Im Zuge dieser Ankündigung wurden außerdem 22 ältere Spiele für die iOS-Plattformen eingestellt. Besitzer dieser Spiele werden diese, solange sie bereits installiert sind, weiterhin spielen können. Ein erneuter Download über den App-Store wird jedoch nicht möglich sein. Eine komplette Liste der Spiele findet sich auf der britischen Unternehmens-Seite.

Auch interessant:Unsere Vorschau zu Pro Evolution Soccer 2016

Pro Evolution Soccer 2016 erscheint am 15. September 2015 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Pro Evolution Soccer 2014 - Multiplayer-Match mit Tobias Veltin und Jochen Gebauer Pro Evolution Soccer 2014 - Multiplayer-Match mit Tobias Veltin und Jochen Gebauer

Alle 29 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...