Project Cars 2 - Framerate unter 60 FPS unvorstellbar, sagt Entwickler

Der COO von den Slightly Mad Studios, Rod Chong, hat betont, was für eine wichtige Rolle die Technik bei Rennsimulationen spielt. Vor allem die Framerate läge den Entwicklern ganz besonders am Herzen.

von Imanuel Thiele,
16.08.2017 15:00 Uhr

Zumindest grafisch soll euch Project Cars 2 laut Entwickler umhauen.Zumindest grafisch soll euch Project Cars 2 laut Entwickler umhauen.

Im Interview mit den Kollegen von Gamespot plauderte der Chief Operating Officer der Slightly Mad Studios über die Technik vom Rennspiel Project Cars 2, das derzeit bei dem englischen Entwickler entsteht. Darin hat der COO Rod Chong klargestellt, dass die Framerate bei einem Rennspiel oberste Priorität habe. Explizit sagte der COO:

"Unser absolutes Minimum sind 60 Frames pro Sekunde. Es müssen entweder 60 Frames pro Sekunde oder der Tod sein. Das [Fahr-]Gefühl eines Autos ist darunter einfach nicht gegeben.""

Doch auch ansonsten hat Chong ausschließlich lobende Worte über Project Cars 2 übrig. So sei das Spiel viel mehr eine Rennsimulation statt eines einfachen Rennspiels. Sein Simulator sei sogar dafür geeignet, professionelle Rennfahrer beim Verbessern ihrer Fähigkeiten zu unterstützen.

Mehr: Project Cars 2 - Laut Game Director auf der Xbox One X hübscher als auf der PS4 Pro

Abschließend geht er auf den Wettkampf auf dem Markt ein. Laut Chong sei der Wettbewerb mit der Konkurrenz eine Art ästhetischer Aufrüstungs-Wettkampf. Besonders Rennsimulationen würden sich demnach zu einem großen Teil auf die visuelle Exzellenz verlassen, um einen möglichst realistischen Look bieten zu können. In Bezug auf Project Cars 2 prahlt der COO:

"Ich denke ihr könnt euch anschauen, was wir mit der Grafik erreicht haben, und es spricht für sich selbst."

Project Cars 2 wird am 22.September für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Project Cars 2 - Schicker Ingame-Trailer zur E3 zeigt Release-Datum 1:37 Project Cars 2 - Schicker Ingame-Trailer zur E3 zeigt Release-Datum


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.