Project Natal - Große Startkampagne geplant - Microsoft plant massives Marketing

Neue Kamera soll ähnlich aufwändig vermarktet werden wie die Xbox 360-Konsole selbst.

von Daniel Feith,
12.06.2009 13:39 Uhr

Microsoft will die Markteinführung seiner Bewegungserkennungs-Kamera Project Natal mit einer massiven Werbekampagne begleiten. Die Marketingaktionen sollen denen eines "echten" Konsolenlaunchs um nichts nachstehen, so Microsofts Chef der Strategischen Planung Shane Kim gegenüber Kotaku:

»Der Start von Project Natal wird wie der Start der Xbox 360 - so groß. Wir werden es nicht einfach so ausliefern, sobald Hard- und Software soweit sind. Wir müssen zusehen, dass genug interessante Inhalte verfügbar sind. Man kann es mit dem Launch einer Konsole vergleichen. Dazu braucht dringend man ein starkes Spieleportfolio zum Start. Das ist [bei Project Natal] genauso. (...) Unsere Zielgruppe sind weder die Gelegenheitsspieler der aktuellen Konsolengeneration noch die PlayStation 2-Besitzer, die noch nicht umgestiegen sind. Es geht um die 60% der Haushalte, in denen noch gar keine Konsole steht.«

Mit Project Natal will Microsoft Controller weitestgehend überflüssig machen. Die Kamera erkennt die Bewegungen, Gesichter und Stimmen verschiedener Mitspieler. Spiele können so komplett ohne Controller gespielt werden.

» Mehr zu Project Natal in unserem Bericht von der Messe E3
» Video zu Project Natal anschauen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.