Project Natal - Teil einer neuen Xbox? (Update) - Microsoft dementiert neue Konsole

Laut Spekulationen soll der Launch von Project Natal mit neuer Version der Xbox 360 einhergehen. Geplanter Termin: Herbst 2010. Microsoft winkt ab.

von Daniel Feith,
16.06.2009 15:41 Uhr

Microsofts Strategiechef Shane Kim kündigte bereits vergangene Woche an, die Markteinführung von Project Natal werde mit einem Werbeaufwand betrieben werden, der dem eines Konsolenlaunchs in nichts nachstehen werde (wir berichteten). Wie die Seite 1Up.com nun erfahren haben will, liegt dies daran, dass Microsoft zum Project Natal-Start nicht nur die neue 3D-Kameratechnik vorstellen will sondern gleich eine neue Version der Xbox 360. Project Natal soll fester Bestandteil der neuen Konsole sein. Neben der Bewegungserkennung soll die neue Xbox verbesserte Hardware bieten und einen eigenen Namen tragen.

Fraglich: Wie glaubwürdig ist 1Ups "Quelle? Eine in Details verbesserte Neuauflage der Xbox 360 würde jedenfalls dem Branchentrend entsprechen, bestehende Technik nach und nach weiterzuentwickeln, wie bei Nintendo DS und der PSP kürzlich geschehen.

Von einem geplanten Termin will 1Up auch erfahren haben. Die neue Xbox soll demnach zur Game Developer's Conference kommendes Frühjahr vorgestellt werden und im Herbst 2010 auf den Markt kommen. Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

(Update) Der Direktor des Microsoft-Produktmanagement, Aaron Greenberg, dementierte inzwischen gegenüber Eurogamer die Entwicklung einer neuen Xbox-Konsole - zumindest teilweise:

»Ich glaube Teil der Aufregung basiert darauf, dass wir bereits in dieser Generation ein Next-Generation-Erlebnis bieten werden. Deswegen kann ich bestätigen dass Project Natal auf einer normalen Xbox 360 laufen wird. Das bedeutet, man muss nicht in eine neue Konsole investieren.«

Ein wirklicher Widerspruch von Greenberg sähe anders aus. Dass Project Natal als Peripheriegerät zur Xbox 360 auf den Markt kommen wird, war klar. Ob nicht trotzdem eine aufgebohrte Version der 360 mit bereits integriertem Project Natal-Modul erscheinen wird, bleibt indes offen.

Wie TeamXbox.com erfahren haben will, werde die tatsähliche Nachfolge-Xbox zur Xbox 360 erst dann auf den Markt kommen, wenn Fernseher mit stereoskopischer 3D-Unterstützung sich in den Wohnzimmer etabliert haben. Die "neue" Xbox soll somit echtes 3D unterstützen. Bis geeignete Fernseher verbreitet sind, werden aber noch einige Jahre ins Land ziehen. Deswegen ist die Veröffentlichung einer leicht verbesserten Version der Xbox 360 im kommenden Jahr durchaus wahrscheinlich.


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.